Erweiterte Suche Projektedatenbank

Sucheingabe
Suchfelder
Filter
Register (ist noch nicht in Funktion)
Trefferliste
Vollanzeige
Sortieren
Liste erstellen
Drucken
Merkzettel (ist noch nicht in Funktion)

Sucheingabe

Sie haben die Datenbank Projekte gewählt. Die Projektedatenbank enthält überwiedend Medienforschungsprojekte der Landesmedienanstalten in Deutschland, die bundesweit durchgeführt und auf der Grundlage einer jährlich aktualisierten Erhebung nachgewiesen werden. Bitte beachten Sie folgende Hinweise bei der Sucheingabe:

Groß-/Kleinschreibung: wird nicht unterschieden.

Folgende Platzhalter können verwendet werden:
* für mehrere Zeichen
_für ein einzelnes Zeichen

Suchphrase: muss in " " eingeschlossen werden

Verknüpfung von Suchbegriffen feldintern:

Die Schaltfläche "alle Wörter" ist standardmäßig markiert und bewirkt eine Und-Verknüpfung zwischen den eingegebenen Suchbegriffen.
Beispiel: Sie haben die Suchbegriffe Medienforschung und Lokaler Rundfunk eingegeben – alle gefundenen Datensätze enthalten sowohl den Begriff Medienforschung als auch den Begriff Lokaler Rundfunk.
Wenn Sie die Markierung der Schaltfläche „alle Wörter“ aufheben, werden die Suchbegriffe mit „Oder“ verknüpft. Beispiel: Sie haben die Suchbegriffe Medienforschung und Lokaler Rundfunk eingegeben – alle gefundenen Datensätze enthalten entweder den Begriff Medienforschung oder den Begriff Lokaler Rundfunk oder beide Begriffe.

Verknüpfung von Suchbegriffen zwischen ausgefüllten Feldern:

Es gibt drei Arten von Verknüpfungen, die Sie aus dem Ausklappkasten links neben den Suchfeldern auswählen können:

Und: d.h. alle eingegebenen Begriffe müssen im Datensatz vorkommen.
Oder: d.h. mindestens einer der Suchbegriffe muss im Datensatz vorkommen.
Und Nicht: d.h. Begriffe, die in diesem Feld stehen, werden von der Suche ausgeschlossen.

Suchfelder

Standardmäßig sind diese Suchfelder eingestellt und beliebig zu kombinieren:

Freitext:
Mit diesem Suchfeld wird automatisch parallel in den Datenbankfeldern Schlagwörter, Projekttitel, Projektleitung, Institutionen, Abstract, u.a. gesucht. Die Suche im Freitext-Feld ist z. B. dann zu empfehlen, wenn eine Suche im Schlagwort-Feld nicht genügend Treffer bringt.

Schlagwörter:
Für eine thematische Suche eignet sich dieses Feld am besten. Schlagwörter, die aus mehreren Wörtern bestehen (Phrasen), müssen in Anführungszeichen eingeschlossen werden (Beispiel: "Schulen ans Netz"). Um nachzuschauen, welche Schlagwörter in den ISM-Datenbanken enthalten sind, können Sie das Schlagwortregister benutzen. Der Link dorthin befindet sich rechts neben dem Schlagwortfeld.

Projekttitel:
In diesem Suchfeld können Begriffe in allen zum Projekttitel gehörigen Informationen gesucht werden.

Institutionen:
In diesem Feld finden Sie Institutionen, die Projektauftraggeber oder Projektauftragnehmer der dokumentierten Projekte sind.

Jahr:
Das Suchfeld können Sie benutzen, um eine thematische Recherche auf eine bestimmte Projektphase einzugrenzen. Geben Sie dazu entweder ein einzelnes Jahr oder einen Zeitraum ein:
mit < (vor dem angegebenen Jahr),
mit > (nach dem angegebenen Jahr),
mit <= (vor oder in dem angegebenen Jahr),
mit >= (nach oder in dem angegebenen Jahr) in das Suchfeld ein.

Weitere Suchfelder können Sie aus dem Ausklappmenü links neben den Suchfeldern auswählen:

Personen:
Hier können Sie nach Personen/Projektleitern recherchieren.

Filter

Der Filter "Nur laufende Projekte" bewirkt, dass Sie aktuelle Projekte, die noch nicht abgeschlossen sind, finden. Wenn Sie ihre Suche erweitern möchten, dann entfernen Sie das Häkchen aus dem Markierungskasten.

Register

Dem Schlagwortfeld ist ein Register hinterlegt. Öffnen Sie das Register rechts neben „Alle Wörter“ vom Schlagwortfeld. Sie können wählen zwischen:
Modus "genau": Sie bekommen nur die Suchbegriffe angezeigt, die der Zeichenfolge Ihrer Eingabe entsprechen.
Modus "Wortanfang": Sie werden im Register auf die Seite geführt, wo sich der von Ihnen gesuchte Begriff befindet, bekommen aber trotzdem auch noch die Suchbegriffe davor und danach angezeigt. Dieser Modus entspricht einem Blättern im Register.
Modus "Wortteil": Sie bekommen nur noch die Suchbegriffe angezeigt, welche die von Ihnen eingegebene Zeichenfolge vorne, in der Mitte oder hinten enthalten. Die Eingabe von "Berufsbild" würde z.B. auch den Suchbegriff "Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR" finden. Dieser Modus entspricht also einer Eingabe im Modus "genau" mit Platzhaltern rechts und links des Wortstamms.

Abschicken der Suche
Die Suche kann durch Anklicken des Feldes „Suchen“ abgeschickt werden.

Trefferliste

Nach dem Starten der Suche mit dem "Suchen"-Knopf wird automatisch die Trefferliste der gefundenen Nachweise angezeigt. Dabei finden Sie die gestellte Suchfrage ganz oben auf der Seite - hier können Sie kontrollieren, wie die Verknüpfung der Suchbegriffe mit Bool’schen Operatoren (und, oder, und nicht) in Ihrer Anfrage umgesetzt wurde. Unter der Suchfrage können Sie nachlesen, wie viele Nachweise gefunden wurden, wie viele Treffer auf der aktuellen Seite angezeigt werden und auf welcher Seite Sie sich gerade befinden. Die Anzahl der Treffer pro Seite können Sie einstellen, indem Sie die Schaltfläche „Ändern“ betätigen und die Zahl im Klappmenü "Treffer pro Seite" verändern.
In der Trefferliste sind automatisch alle Datensätze markiert. Sie können einzelne Treffer auswählen oder einzelne ausschließen. Benutzen Sie dafür die Schaltfläche „Markierung aufheben“, die sich oben rechts und unten rechts auf der Trefferliste befindet. Wählen Sie einzelne Treffer aus, indem Sie in den Markierungskästchen der Kurztitelanzeige Häkchen setzen.

Vollanzeige

Die Kurztitel der Dokumente in der Trefferliste sind Links auf die Vollanzeige des Datensatzes.

Sortieren

Wenn Sie die Trefferliste alphabetisch nach Autor/Titel sortieren möchten, setzen Sie ein Häkchen nach „alphabetisch nach Autor/Titel sortieren“. Sie können auch "nach Jahr absteigend sortieren" wählen.

Liste erstellen

In der Auswahlliste Felder am Ende der Kurzliste können Sie bestimmen, welche Feldinhalte ausgegeben werden sollen. Standardmäßig sind alle verfügbaren Felder für die Ausgabe ausgewählt. Wenn Sie nicht alle Felder ausdrucken wollen, können Sie die Markierung einzelner Felder mit + linker Maustaste entfernen. Es werden nur die verbliebenen markierten Felder ausgegeben. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Liste erstellen.
Sie können die Liste der ausgewählten Treffer per E-Mail versenden, wenn Sie Ihre E-Mail Adresse eingeben und auf „E-Mail versenden“ klicken.

Drucken

Falls Sie das Dokument drucken möchten, wählen Sie in der Klappliste Format die gewünschte Art der Druckausgabe:
"Druckversion" druckt fortlaufend alle gewünschten Daten. Der Seitenumbruch erfolgt, wenn eine Seite voll gedruckt ist.
Das Format "Druckversion: 1 Nachweis je Seite" empfiehlt sich, wenn die Nachweise vollständig inklusive der Abstracts ausgedruckt werden sollen. Die daraufhin angezeigte Seite können Sie mit der Druck-Funktion Ihres Browsers ausdrucken.
Einzelne Dokumente können Sie auch direkt aus der Vollansicht ausdrucken. Dort können Sie vor dem Ausdruck Kommentare in das Feld "Notizen" eingeben, die dann automatisch mit ausgedruckt werden.

Merkzettel

Mit Hilfe des "Merkzettels" können Sie einzelne für Sie relevante Titel der Trefferliste auswählen und in Ihrer individuell gestalteten Auswahlliste zwischenspeichern.
Bitte beachten Sie, dass die Merkzettelfunktion nur angeboten werden kann, wenn der von Ihnen verwendete Internet-Browser (z. B. Firefox, Netscape, Internet Explorer) so genannte "Cookies" akzeptiert. In der Regel ist diese Option voreingestellt. Passen Sie gegebenenfalls die Browsereinstellungen entsprechend an (z. B. bei Firefox in der Kopfleiste: "Extras" - "Einstellungen" - "Cookies akzeptieren" anklicken).
Um den Merkzettel sinnvoll zu nutzen, stellen Sie sicher, dass tatsächlich nur relevante Titel ausgewählt werden. Diese müssen in der Kurzliste mit einem Häkchen im Markierungskästchen vor dem Titel markiert sein. Ist Ihre Auswahl vollständig, klicken Sie auf "Markierte Treffer auf Merkzettel". Sie generieren dadurch als Trefferliste einen Merkzettel ausschließlich mit den für Sie relevanten Titeln. Der Merkzettel stellt also einen Auszug aus einer bzw. mehreren Recherche/n dar. Ihr persönlicher Merkzettel wird vom System automatisch und jeweils aktuell zwischengespeichert. Sie können Ihren Merkzettel also beliebig bearbeiten. Ergänzungen nehmen Sie vor, indem Sie in der Datenbank eine weitere Recherche durchführen und wie oben beschrieben Titel zum Merkzettel hinzufügen. Alle oder einzelne Titel können Sie sich nach entsprechender Markierung (wie oben) durch einen Klick auf "Markierte Treffer anzeigen" in der Vollanzeige darstellen lassen. Indem Sie "Markierte Treffer löschen" anklicken, können Sie zudem markierte Titel aus der Merkliste wieder entfernen. Zur jeweils aktuellen Ansicht Ihres Merkzettels gelangen Sie in der Kopfzeile über den Reiter "Merkzettel". Zum Drucken oder Exportieren der Daten in der Merkliste folgen Sie bitte analog den Hinweisen "Drucken" bzw. "Exportieren".
Bitte beachten Sie, dass mit dem Schließen des Browserfensters die im Merkzettel gespeicherten Daten verloren gehen können. Sichern Sie daher gegebenenfalls Ihre Daten vorher durch Drucken oder Exportieren.

 

ism@dipf.de