Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK)


LFK

Die LFK ist eine staatsferne und unabhängige Anstalt des öffentlichen Rechts. Sie lässt private Rundfunkveranstalter zu, übt die Aufsicht über sie aus und weist öffentlich-rechtlichen und privaten Veranstaltern Übertragungskapazitäten zu. Wichtige Entscheidungen treffen ihre Gremien Vorstand und Medienrat.

In den letzten Jahren hat die LFK den Ausbau und die Förderung der medienpädagogischen Arbeit zu einem ihrer Schwerpunkte gemacht. Sie ist u.a. Mitglied im Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (MpFS) und in der Stiftung Medienkompetenzforum Südwest (MKFS). Hier koordinieren LFK, LMK Rheinland Pfalz und SWR ihre medienpädagogischen Aktivitäten und Projekte.

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs)

erhebt, dokumentiert und verbreitet Daten und Informationen zur Nutzung, Funktion, Wirkung und den Inhalten von Medien. Die Basisuntersuchungen des mpfs JIM (Jugend, Information (Multi-)Media) und KIM (Kinder und Medien) bieten seit 1998 kontinuierlich repräsentatives Datenmaterial zur Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland.

Stiftung Medienkompetenzforum Südwest (MKFS)

Die Stiftung MKFS fördert in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz im Bereich der Medienkompetenz:

  • medienpädagogische Maßnahmen und Projekte
  • die Erprobung innovativer Konzepte
  • die Bildung einer organisatorischen Plattform für Netzwerke und Kooperationen
  • die Publikation wissenschaftlicher Schriften und praxisorientierter Materialien
  • den gesellschaftlichen Dialog für Initiativen und Institutionen
  •  

    ism@dipf.de